Eherecht Köln


Die Grundlagen des Eherechts sind im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Seit 2001 existiert parallel zu den Regelungen im Bürgerlichen Gesetzbuch das Gesetz über die eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft.

Ehevertrag | Kanzlei Landucci - Ihr Rechtsanwalt für Familienrecht & Arbeitsrecht in Köln

Ein Sprichwort besagt: „Die Liebe regiert ohne Gesetze.“ Erklären Mann und Frau persönlich zur gleichen Zeit vor dem Standesbeamten die Ehe miteinander eingehen zu wollen, trifft dieses Sprichwort nicht mehr uneingeschränkt zu. Ab diesem Zeitpunkt gelten für das Paar die Regelungen des Eherechts. Mit dem Begriff Eherecht sind grundsätzlich alle Rechtsvorschriften gemeint, die für Eheleute gelten. Durch diese Regelungen wird unter anderem die Rechtsbeziehung der Eheleute untereinander geregelt. Zum Eherecht gehören beispielsweise die rechtlichen Voraussetzungen der Eheschließung und das Verfügungsverbot eines Ehegatten über das Vermögen im Ganzen.

Zum Eherecht im weiteren Sinne gehört auch die nichteheliche Lebensgemeinschaft, die gesetzlich nicht geregelt ist. Eine solche Lebensgemeinschaft ist eine dauerhafte Beziehung zwischen zwei Menschen, die über eine schlichte Wohngemeinschaft hinausgeht. Partner, die in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft leben, müssen ebenfalls unterschiedliche Regelungen beachten. Gerade das Fehlen eindeutiger rechtlicher Regelungen erfordert eine intensive Prüfung der aktuellen Rechtslage und Rechtsprechung. Herr Rechtsanwalt Landucci berät Sie zu allen Fragestellungen hinsichtlich der nichtehelichen Lebensgemeinschaft.

Wie können wir Ihnen helfen?


Persönliche Bindungen gestalten & sichern

Nach dem Heiratsantrag stellen sich Paare eine weitere bedeutsame Frage – Soll ein notarieller Ehevertrag geschlossen oder der gesetzliche Güterstand gewählt werden? Klare vertraglich vereinbarte Regelungen geben beiden Partnern schon vor und auch während der Ehe oder Lebenspartnerschaft eine gewisse finanzielle Sicherheit. Neben dem gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft können die Gütergemeinschaft oder die Gütertrennung vereinbart werden.

Rechtsanwalt Landucci erklärt die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Vermögensstände. Auf der Grundlage Ihrer individuellen Vorstellungen arbeitet Rechtsanwalt Landucci einen Ehevertrag oder einen Lebenspartnerschaftsvertrag in Kooperation mit einem Notar aus. Dabei beantwortet er selbstverständlich auch rechtliche Fragen zum Erbrecht. Gleiches gilt selbstverständlich auch für eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften.

Eherecht Köln
5 (100%) 31 votes
Kurz gesagt

Wir helfen Ihnen:

  • Eherecht allgemein
  • notarieller Ehevertrag
  • Lebenspartnerschaftsvertrag
  • nichteheliche Lebensgemeinschaft
  • gesetzliche Güterstand
  • Gütergemeinschaft
  • Gütertrennung
  • Erbrecht
News zum Thema Familienrecht

Schnellanfrage