Gütertrennung bei Ehepaaren: Die Besonderheiten© stadtratte, Fotolia.com

Besonderheiten der Gütertrennung bei Ehepaaren

Wenn ein Paar heiratet, dann tritt es mit der Hochzeit automatisch in den gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft ein, wenn sie nicht vertraglich etwas anderes festlegen. Wem eine Gütertrennung vorschwebt, der muss eine diesbezügliche Vereinbarung im Ehevertrag festhalten. Doch welche Besonderheiten sind in Bezug auf die Gütertrennung bei Ehepaaren zu beachten und für wen ist der Güterstand der Gütertrennung besonders geeignet?
Warum es keine Online-Scheidung gibt!© stadtratte, Fotolia.com

Scheidung im Internet: Warum es keine Online-Scheidung gibt!

Eine Scheidung ist in der Regel ein zeitintensiver und kostspieliger Prozess, der allen Beteiligten einiges an Geduld und Nerven abverlangt. Wie gerufen kommen da für viele Scheidungswillige die Anpreisungen im Internet, in denen von einer schnellen und günstigen Online-Scheidung die Rede ist. Dabei ist es in Deutschland gar nicht möglich, das komplette Scheidungsverfahren via Internet abzuwickeln. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff der Online-Scheidung und warum ist diese Bezeichnung irreführend?
Familienrecht: Rechtliche Probleme der Patchwork-Familie

Rechtliche Probleme der Patchwork-Familie

Die Patchwork-Familie ist ein immer häufiger anzutreffender Familientyp und beschreibt ein Paar, das mit Kindern aus einer früheren Beziehung zusammenlebt. In rechtlicher Hinsicht hat solch eine zusammengesetzte Familie mit einigen Problemen zu kämpfen. So gelten in Sachen Erbrecht, Sorgerecht oder Unterhalt für Patchwork-Familien besondere Regelungen. Wenn Sie Rechtsfragen zum Thema Patchwork-Familie haben, sollten Sie einen Rechtsanwalt aufsuchen.
Welche Voraussetzung hat eine Eheschließung zwischen einem Deutschen und einem Nicht-EU-Bürger?

Eheschließung zwischen deutschen Staatsangehörigen und Nicht-EU-Bürgern

Die Liebe kennt keine Ländergrenzen und auch der Wunsch danach, eine Ehe mit jemandem einzugehen, endet nicht an der deutschen Landesgrenze. Doch eine Eheschließung zwischen einem Deutschen und einem Nicht-EU-Bürger erfordert einiges an bürokratischem Aufwand und sollte im Idealfall von einem juristischen Experten begleitet werden. Welche Voraussetzungen und Auswirkungen solch eine Eheschließung hat, soll kurz erläutert werden.
Die Patchwork-Familie im deutschen Familienrecht

Besonderheiten der Patchwork-Familie im Familienrecht

Als Patchwork-Familie wird ein Paar bezeichnet, das Kinder aus einer früheren Beziehung mit in die neue Familie einbringt. Ob das Paar heiratet oder nicht, hat dabei entscheidende rechtliche Auswirkungen darauf, welche Entscheidungsbefugnisse "Stiefvater" oder "Stiefmutter" im Hinblick auf den Nachwuchs haben. Da das Familienrecht keine speziell auf die Situation der Patchwork-Familie zugeschnittenen Regelungen enthält, gibt es in Sachen Erbrecht, Sorgerecht oder Trennung eigene Besonderheiten zu beachten.
5 Schritte zur Eheschließung/ Hochzeit

5 Schritte zur Eheschließung - So heiraten Sie richtig!

So romantisch der Gedanke an eine Hochzeit für viele auch sein mag, so bürokratisch kann sich ihre Vorbereitung gestalten. Damit die Eheschließung nicht in Stress ausartet, bietet sich eine frühzeitige Planung an. Wenn Sie wissen, wie Sie im Hinblick auf die Vorbereitung der standesamtlichen Trauung vorgehen müssen, können Sie sich jede Menge Zeit und Nerven sparen. Denn es sind nur 5 Schritte, die Sie unternehmen müssen, um Ihre Eheschließung anzumelden. Auch ein Rechtsanwalt kann Sie zur notwendigen Vorgehensweise im Vorfeld der Hochzeit informieren.
Ist eine Rückforderung von zu viel bezahltem Unterhalt möglich?

Rückforderung von zu viel bezahltem Unterhalt

Häufig stellt sich erst nach einiger Zeit heraus, dass jemand in der Vergangenheit zu hohe oder zu Unrecht erhobene Unterhaltszahlungen geleistet hat. Gründe für zu viel gezahlten Unterhalt gibt es viele. So kann es passieren, dass der Unterhaltsverpflichtete die Höhe der Unterhaltssätze falsch berechnet oder freiwillig zu viel bezahlt hat. Doch kann der zu viel geleistete Unterhalt zu einem späteren Zeitpunkt zurückgefordert oder mit neuen Unterhaltsleistungen verrechnet werden?
Gemeinsames Sorgerecht bei Umzug in andere Stadt

Das gemeinsame Sorgerecht bei Umzug in eine andere Stadt

Trennt sich ein Paar mit Kindern, dann verbleibt das gemeinsame Sorgerecht auch nach der Trennung oder Scheidung in der Regel bei beiden Eltern. Den Eltern obliegt somit das Recht und die Pflicht, alle wichtigen Entscheidungen im Hinblick auf die Erziehung ihres Kindes gemeinsam zu treffen. Das gemeinsame Sorgerecht beinhaltet auch das sogenannte Aufenthaltsbestimmungsrecht. Dies beinhaltet beispielsweise das Recht zu bestimmen, bei welchem Elternteil das Kind leben soll und wohin es in den Urlaub geht. Doch was passiert, wenn der hauptsächlich betreuende Elternteil sich dazu entschließt, einen Umzug in eine andere Stadt durchzuführen?
Wichtige Infos zu Trennung und Trennungsjahr

Wichtige Infos zu Trennung und Trennungsjahr

Sie und Ihr Ehepartner haben sich dazu entschlossen, sich scheiden zu lassen und durchleben jetzt das sogenannte Trennungsjahr. Das Trennungsjahr ist zumeist die Voraussetzung dafür, dass eine rechtlich wirksame Scheidung durchgeführt werden kann. Doch was genau versteht man eigentlich unter einem Trennungsjahr und was gibt es in dieser Zeit zu beachten?
Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung: Warum sie Sinn macht!

Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung: Warum sie Sinn macht!

Wenn eine Ehe in die Brüche geht, dann sehen sich die Ehegatten mit vielen rechtlichen Fragestellungen konfrontiert, die sich schnell zu handfesten Streitigkeiten ausweiten können. Haben die Eheleute keinen Ehevertrag geschlossen, kommt mit Blick auf die Scheidung noch das Aufsetzen einer Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung in Betracht. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff, welche Vorteile hat eine Scheidungsfolgenvereinbarung und was sollte im Hinblick auf solch eine Vereinbarung beachtet werden?