Familiengutachten im Sorgerecht und UmgangsrechtBacho Foto, Fotolia.com

Familiengutachten im Sorgerecht (familienpsychologisches Gutachten)

Ein familienpsychologisches Gutachten, auch Familiengutachten genannt, wird dann eingeholt, wenn Eltern oder andere Beteiligte sich über Fragen des Sorge- oder Umgangsrechts streiten. Hinzu kommt noch, dass das zuständige Gericht sich nicht in der Lage sieht, die zugrunde liegenden Sachverhalte aufgrund mangelnder psychologischer Fachkenntnis selbständig zu beurteilen. Ausgerichtet wird das Gutachten meist an der Frage des Kindeswohls bzw. einer eventuellen Kindeswohlgefährdung.
Rechtliche und finanzielle Absicherung des Partners ohne Hochzeit© Robert Kneschke, Fotolia.com

Unverheiratet: Absicherung des Partners ohne Hochzeit

Sie und Ihr Partner sind schon Jahre, wenn nicht Jahrzehnte ein Paar? Doch den Bund der Ehe zu schließen, für diese Idee konnten Sie sich nie begeistern? Dann sollten Sie einige Vorkehrungen treffen, um eine rechtliche und finanzielle Absicherung Ihres Partners im Falle Ihres Todes oder einer schweren Erkrankung sicherzustellen. Denn wer unverheiratet ist, hat in vielen Bereichen weniger Rechte als ein verheiratetes Paar.
Hochzeit oder Geburt: Steht mir Sonderurlaub zu?© nmann77, Fotolia.com

Sonderurlaub bei Hochzeit und Geburt

Arbeitnehmern steht zu bestimmten Anlässen ein Recht auf Sonderurlaub zu, so jedenfalls die weit verbreitete Ansicht. Zu diesen speziellen Anlässen zählen beispielsweise die eigene Hochzeit oder die Geburt des eigenen Kindes. Doch ist es theoretisch auch möglich, dass der Arbeitgeber diesen Sonderurlaub verweigert und wie lange dauert solch ein Sonderurlaub, wenn er genehmigt wird?
Braucht man Trauzeugen für eine Hochzeit?© VlaDee, Fotolia.com

Benötigt man laut Gesetz Trauzeugen zum Heiraten?

Die meisten Menschen können und wollen sich eine Hochzeit ohne Trauzeugen nicht vorstellen. Für sie gehören "der beste Mann" oder "die beste Frau" wie selbstverständlich zum Heiraten dazu. Sie stärken dem Brautpaar den Rücken, bringen die Ringe zur Trauung und richten den Junggesellenabschied aus. Doch ist ein Trauzeuge in rechtlicher Hinsicht eigentlich ein notwendiger Bestandteil einer Trauung oder können Sie auch ohne Trauzeugen heiraten? Zudem stellt sich die Frage, welche Aufgaben ein Trauzeuge eigentlich hat.
Die Verlobung im Familienrecht© deagreez, Fotolia.com

Die rechtliche Bedeutung einer Verlobung

Verliebt, verlobt, verheiratet. Diese traditionelle Reihenfolge wählen nach wie vor viele Paare auf dem Weg zur Traumhochzeit. Doch was bedeutet eine Verlobung eigentlich im rechtlichen Sinne und welche Rechte und Pflichten erwachsen aus ihr?
Zweitausbildung der Kinder muss nicht finanziert werden© Andrey Popov, Fotolia.com

Unterhaltspflicht: Eltern müssen keine Zweitausbildung bezahlen

Im April 2018 hatte das OLG Hamm darüber zu entscheiden, ob Eltern dazu verpflichtet sind, ihren Kindern eine Zweitausbildung zu finanzieren. Das Gericht kam zu dem Ergebnis, dass unterhaltspflichtige Väter und Mütter ihrem Kind grundsätzlich nur eine Ausbildung bezahlen müssen. Doch wie das Wort grundsätzlich schon verrät, gibt es besondere Umstände, die eine andere Handhabung rechtfertigen. Doch welche sind das und worum ging es in dem vor dem OLG Hamm verhandelten Fall?
Die Hochzeit im Familienrecht: Vorteile und Nachteile der Ehe© Sondem, Fotolia.com

Hochzeit: Vorteile und Nachteile der Ehe

Sie sind verliebt und fühlen sich bei Ihrem Partner gut aufgehoben. Sie planen, den Rest Ihres Lebens mit diesem Menschen zu verbringen. Doch welche Vor- und Nachteile hat die Ehe eigentlich und worauf sollten Sie bei der Entscheidung für oder gegen eine Hochzeit unbedingt achten?
Ehegattensplitting nach der Scheidung© PhotoSG, Fotolia.com

Ehegattensplitting nach Auflösung der Ehe

Unter dem Begriff Ehegattensplitting versteht man die steuerliche Zusammenveranlagung eines Ehepaares. Doch was gilt, wenn die Ehe vorbei ist und die Eheleute sich scheiden lassen möchten? Wie lange besteht der Anspruch auf den günstigen Splittingtarif?
Umgangsrecht der Großeltern mit Ihren Enkelkindern nach einer Scheidung© freeograph, Fotolia.com

Umgangsrecht der Großeltern mit ihren Enkelkindern

Kommt es in einer Familie mit Kindern zu einer Scheidung, ergeben sich aus dieser Trennung meist weitreichende Folgen. Regelungen zum Sorgerecht werden getroffen und die gesamte Lebenssituation der Kinder verändert sich mitunter drastisch. Gerade während dieser Phase ist es für die Kinder wichtig, sich geborgen und geliebt zu fühlen. Besteht beispielsweise zwischen Großeltern und ihren Enkeln ein enges Band, dann sollte dieser Kontakt auch nach einer Scheidung möglichst aufrechterhalten bleiben.
Eheschließung/ Hochzeit von Ausländern in Deutschland© DavidPrado, Fotolia.com

Die Eheschließung von Ausländern in Deutschland

Liebe ist allgegenwärtig und macht auch vor Ländergrenzen nicht Halt. Daher ist es auch nur wenig verwunderlich, dass Menschen im Ausland ihren Partner fürs Leben finden. Doch was ist bei der Eheschließung von Ausländern in Deutschland zu beachten und welche Voraussetzungen müssen vorliegen, damit solch eine Ehe geschlossen werden kann?